Kinder finden beim Spielen eine Leiche im Bach

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Spielende Kinder haben am Sonntagnachmittag im Bachbett des Reichenbachs in einem Stadtteil von Balingen einen leblosen Mann gefunden. Polizei und Rettungsdienst wurden verständigt. Der eingesetzte Notarzt stellte den Tod des Mannes fest, teilt die Polizei mit.

Die eingeleiteten Identifizierungsmaßnahmen der Polizei führten schnell zum Erfolg. Der aufgefundene, nicht im Zollernalbkreis wohnhafte Mann wurde seit mehreren Tagen vermisst. Sichtbare Hinweise auf ein Gewaltverbrechen gab es von Beginn an nicht.

Bei der Obduktion, die am Montag stattfand, hat sich dieser wichtige Befund bestätigt. Die genaue Todesursache steht allerdings noch nicht fest. Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei gehen aktuell von einem so genannten „nicht natürlichen Todesfall“ ohne Fremdeinwirkung aus. Das endgültige Ergebnis des rechtsmedizinischen Gutachtens bleibt noch abzuwarten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen