Hubschrauberbesatzung findet Zwölfjährigen in Albstadt

 Die Polizei muss einen 12-Jährigen aus dessen Not befreien.
Die Polizei muss einen 12-Jährigen aus dessen Not befreien. (Foto: dpa)
Schwäbische.de

Die Besatzung eines Polizeihubschraubers hat am Mittwochabend einen Zwölfjährigen im Bereich der Sommerhalde in Albstadt-Truchtelfingen aufgefunden. Kurz nach 21 Uhr meldete sich der Junge laut Polizeibericht über Notruf beim Führungs- und Lagezentrum des Polizeipräsidiums Reutlingen und bat um Hilfe, da er nicht mehr nach Hause finden würde.

Entdeckt im unwegsamen Gelände

Nachdem sich aus dem Telefonat ergeben hatte, dass er sich möglicherweise in der Nähe von Truchtelfingen befinden könnte, rückten mehrere Polizeistreifen, ein Polizeihubschrauber und die Bergwacht zur Suche aus. Gegen 22 Uhr entdeckte die Besatzung des Hubschraubers den Gesuchten im unwegsamen Gelände im Bereich der Sommerhalde.

Der Rettungsdienst brachte ihn zur Untersuchung in ein Krankenhaus. Im Anschluss wurde der Junge seinen Angehörigen übergeben, die ebenfalls bereits nach ihm gesucht hatten.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie