Handgemenge in Tankstelle: Räuber verliert seine Messer

Lesedauer: 2 Min
 Die Polizei sucht Hinweise zum Täter, der in Albstadt-Ebingen eine Tankstelle überfallen hat.
Die Polizei sucht Hinweise zum Täter, der in Albstadt-Ebingen eine Tankstelle überfallen hat. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein bislang noch unbekannter Täter hat am vergangenen Samstagabend eine Tankstelle in der Lautlinger Straße in Ebingen überfallen, dies teilte die Polizei mit. Gegen 19.20 Uhr soll ein mit einer Sturmhaube maskierte Räuber die Tankstelle betreten haben. Er bedrohte dann den Tankstelleninhaber mit zwei Messern und forderte Geld. Der Bedrohte ging auf diese Forderung nicht ein.

Es kam zu einem Handgemenge, in dessen Verlauf der Täter beide Messer verlor. Letztendlich gab er auf und flüchtete ohne Beute zu Fuß in unbekannte Richtung.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: Er soll etwa 20 bis 25 Jahre alt und zwischen 185 und 190 Zentimeter groß sein. Die Sturmhaube hatte Sehschlitze und eine Mundöffnung. Bekleidet war der Täter mit einer schwarzen Kapuzenjacke und schwarzer Hose.

Die Fahndungsmaßnahmen ergaben bisher keinen entscheidenden Hinweis auf die Identität des Täters. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern deswegen noch an.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen