Ein Tisch lädt zum Vespern ein, die „Albliege“ zum Entspannen

Lesedauer: 1 Min
 Die Albliege (links) und der Tisch mit Sitzbänken (rechts) ergänzen das Wassertretbecken in Benzingen.
Die Albliege (links) und der Tisch mit Sitzbänken (rechts) ergänzen das Wassertretbecken in Benzingen. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Das Wassertretbecken in Benzingen ist um einem Tisch mit Sitzbänken ergänzt worden. Wie Ortsvorsteher Ewald Hoffmann mitteilt, wurde dort außerdem eine „Albliege“ platziert.

Durch ihre geschwungene Form biete diese optimalen Liegekomfort. Angeschafft wurde sie durch eine Spende der Frauenliste. „Der Wassertreter kann auf der Liege unbeschwerte Pausen einlegen und der Naturliebhaber die Aussicht genießen“, schreibt Hoffmann in einer Pressemitteilung. Oberhalb des Beckens sei zudem eine kleine Fläche geschottert worden, auf der nun Autos parken können. Umgesetzt wurden die entsprechenden Arbeiten vom Winterlinger Bauhof. Angebracht wurde inzwischen auch ein neues Sonnensegel am Bürgerpark. Dieses hatte das Team gespendet, das beim Weihnachtsspiel am Sägewerk regelmäßig Kapelle und Besucher bewirtet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen