Balingen verliert weiter

Lesedauer: 2 Min
rn

Der Fußball-Regionalligist TSG Balingen hat nach einer 1:0-Führung beim Tabellendritten TSV Steinbach Haiger 1:2 verloren, steckt damit weiter auf dem vorletzten Tabellenplatz fest.

Die Gastgeber starteten drangvoll, wurden aber nach acht Minuten kalt erwischt. Nach einem langen Einwurf von Sascha Eisele legte Carlos Konz mit dem Kopf für Lukas Foelsch auf, der von der TSV-Abwehr unbehelligt die TSG in Führung schoss.

Nach der Halbzeit erhöhte der Gastgeber den Druck, erzielte durch Manuel Hoffmann (62.) das 1:1. Zuvor hatte Sascha Marquet den Pfosten getroffen. Die TSG kam noch einmal zurück, doch der eingewechselte Patrick Lauble (71./72.) hatte bei zwei guten Möglichkeiten kein Schussglück, als er gleich zweimal an TSV-Schlussmann Paterok scheiterte. In der 79. Minute fiel die Entscheidung. Dabei konnte die TSG eine Flanke vom eingewechselten Kevin Lahn nicht verhindern, und Marquet köpfte freistehend zum 2:1 ein. Nach der Partie gab Torschütze Lukas Foelsch zu Protokoll: „Wenn wir unsere individuellen Fehler nicht abstellen, wird es eine ganz bittere Saison“.

TSG Balingen: Binanzer, Eisele (67. Kurth), Schmitz, Konz, Fritschi, Schuon, Foelsch, Storm (60. Lauble), Epstein, Seemann, Dierberger (61. Akkaya). - Tore: 0:1 (8.) Foelsch, 1:1 (62.) Hoffmann, 2:1 (80.) Marquet. - Zuschauer: 970. - Schiedsrichter: David Scheuermann (SRG Alzey-Worms).

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen