54-Jähriger würgt seine Frau bis zur Bewusstlosigkeit

Lesedauer: 2 Min
 In Balingen soll ein 54-jähriger Mann beinahe seine zwei Jahre jüngere, getrenntlebende Frau erwürgt haben.
In Balingen soll ein 54-jähriger Mann beinahe seine zwei Jahre jüngere, getrenntlebende Frau erwürgt haben. (Foto: Jan-Philipp Strobel/dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein 54-jähriger Mann aus Hechingen soll in Balingen seine getrenntlebende Frau bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt und geschlagen haben. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln wegen versuchten Mordes.

Wie die Staatsanwaltschaft Hechingen und das Kriminalkommissariat Balingen am Samstagabend mitteilten, steht der 54-Jährige unter dem dringenden Verdacht, die zwei Jahre jüngere Frau unter Tötungsvorsatz gewürgt zu haben. Den bisherigen Ermittlungen zufolge drang der Mann am Freitagnachmittag gewaltsam in die Wohnung ein, die sich in einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Fommern befindet. Dort soll er die Frau so lange gewürgt haben, bis sie keine Reaktion mehr zeigte. Offenbar erst dann ließ er von ihr ab. Die Geschädigte, die schwere Verletzungen davontrug, wurde stationär in einer Klinik aufgenommen.

Der Beschuldigte konnte wenig später an seiner Wohnanschrift in Hechingen vorläufig festgenommen werden. Er wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft am Samstagmittag beim Amtsgericht Hechingen dem Haftrichter vorgeführt. Mittlerweile befindet sich der Tatverdächtige in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zu den Hintergründen der Tat dauern an.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen