In Veringendorf, Inneringen und einem kleinen Gebietsstreifen bis Billafingen ist am Samstagnachmittag für etwa eine Stunde der
In Veringendorf, Inneringen und einem kleinen Gebietsstreifen bis Billafingen ist am Samstagnachmittag für etwa eine Stunde der Strom ausgefallen. (Foto: Franziska Koark/dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein Baum ist am Samstagnachmittag auf eine Freileitung zwischen Inneringen und dem Hohwieshof gestürzt. Anschließend fiel in Veringendorf, Inneringen und einem kleinen Gebietsstreifen bis Billafingen für etwa eine Stunde der Strom aus.

Wie der Netzbetreiber Netze BW am Sonntag mitteilte, stürzte der Baum um kurz nach 16.30 Uhr in eine 20 000-Volt-Freileitung. Monteure der Bereitschaft sägten den Baum heraus, sodass kurz nach 17.30 Uhr fast alle betroffenen Haushalte und Betriebe wieder zugeschaltet werden konnten. Weil die Leitungskontrolle keine weiteren Schäden ergab, konnten eine gute Viertelstunde später auch die Anschlüsse im Umkreis der Fehlerstelle wieder ans Netz gehen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen