Living Voices singen Klassik und Rock

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

– „Ubi caritas et amor“ – „Wo die Güte und die Liebe wohnen“. Unter diesem Leitmotiv geben die Living Voices am 15. November ihr Jahreskonzert in ihrer Heimatgemeinde . Beginn ist um 18 Uhr in der Wallfahrtskirche Maria Deutstetten. Es fasst die Reihe von Benefizkonzerten zusammen, die der Chor im Jahr 2009 für unterschiedliche Hilfs-Aktionen gegeben hat. Besonders eindrucksvoll waren dabei die Auftritte zusammen mit dem Berliner Sänger Henry de Winter am Jahresanfang für ein an Krebs erkranktes Kind in Bingen, sowie zuletzt die Matinee im Oktober in Strassberg zu Gunsten eines Hilfsprojekts in Burundi. Weitere Auftritte waren in Laufen, Sigmaringendorf, Horb, Griesingen, Rottenacker sowie im bayerischen Illertissen. Die vielfältigen Auftritte der Living Voices im Jahr 2009, spiegeln sich im Programm des Konzerts wieder. So haben vor allem die Hochzeits-Auftritte des Chores das aktuelle Repertoire mitgeprägt. Dabei reichten die Wünsche der Paare von Gounods "Ave Maria", über Elton Johns "Your Song", Westlifes "You raise me up" bis zu "Nothing else matters" von Metallica. Bei diesem Konzert kommt zum ersten Mal eine neue technische Anlage zum Einsatz, die den Chorklang nur unwesentlich verstärkt, dafür aber ein neues Spektrum an persönlichem Ausdruck ermöglicht. Das Schlagzeug wird Martin Schidlo spielen. Die Leitung hat Anton Roggenstein. Der Eintritt ist frei - Wir bitten jedoch um eine Spende.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen