Fußballschule findet in den Sommerferien statt

Lesedauer: 3 Min
 Kicken wie die Profis: Der FV Veringenstadt und die Deutsche Fußball-Akademie bieten in den Sommerferien eine Fußballschule an.
Kicken wie die Profis: Der FV Veringenstadt und die Deutsche Fußball-Akademie bieten in den Sommerferien eine Fußballschule an. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Weitere Informationen gibt es bei Dirk Stöber von der Deutschen Fußball-Akademie, Telefon: 02102/732 90 74, E-Mail: stoeber@dfa-web.de, und bei Thomas Heberle vom FV Veringenstadt, Telefon: 07577/617 95 77, E-Mail: thomas.heberle@fv-veringenstadt.de. Weil die Teilnehmerzahl für die Fußballschule begrenzt ist, entscheidet das Eingangsdatum der Anmeldung. Anmeldungen sind möglich auf www.deutsche-fussball-akademie.de.

Die Deutsche Fußball-Akademie und der FV Veringenstadt veranstalten eine Lern-Fußballschule in den Sommerferien. Dabei geht es von Mittwoch, 4., bis Freitag, 6. September, um die Förderung der Spielintelligenz sowie das Dribbeln und Fintieren. Neben einer individuellen Videoanalyse beim Torschuss stehen Wettkämpfe und Kleinspielformen zu allen relevanten Technik- und Taktikschwerpunkten des modernen Fußballs auf dem Lehrplan. Mitmachen können alle Mädchen und Jungen im Alter zwischen 5 und 15 Jahren – unabhängig davon, ob sie bereits in einem Verein spielen oder nicht.

Durch die Gestaltung des Programms sollen weder der Spaß noch persönliche Erfolgserlebnisse zu kurz kommen. Für Torhüter gibt es ab sechs Teilnehmern eine separate Torwartgruppe, in der auf die speziellen Bedürfnisse der Nachwuchstalente eingegangen wird. Jeder Teilnehmer bekommt einen kindgerechten Fußball, den es am letzten Tag als Geschenk mit nach Hause nehmen darf, sowie ein Trikot, eine Trinkflasche und eine Teilnehmerurkunde. Für die Verpflegung während der gesamten Veranstaltung ist gesorgt. Die Kinder und Jugendlichen erhalten jeden Tag ein leichtes Mittagessen und ganztägig sportgerechte Getränke. Darüber hinaus sind sie während der Fußballschule versichert.

Ausrüsten sollten sich die Teilnehmer mit kurzen und/oder langen Trainingshosen und Trikots, Stutzen, passendem Schuhwerk für Naturrasen (Nockenschuhe oder Multi-Nockenschuhe), Schienbeinschonern, einer Regenjacke und einem Cap. Wichtig ist außerdem Wechselwäsche für regnerische Verhältnisse.

Private Ausbildungsinstitution

Trainiert wird täglich von 10 bis 15.30 Uhr auf dem Sportplatz an der Lieshofstraße in Veringenstadt. Eingeladen sind auch alle Eltern, Betreuer und Jugendtrainer, die sich vor Ort ein Bild vom Training machen wollen. Am Freitag, 6. September, beginnt um 14 Uhr eine Abschlussvorführung. Die Teilnahme an der Fußballschule kostet 119 Euro. Die Deutsche Fußball-Akademie ist eine bundesweit aktive, private Ausbildungsinstitution im Kinder- und Jugendfußball.

Weitere Informationen gibt es bei Dirk Stöber von der Deutschen Fußball-Akademie, Telefon: 02102/732 90 74, E-Mail: stoeber@dfa-web.de, und bei Thomas Heberle vom FV Veringenstadt, Telefon: 07577/617 95 77, E-Mail: thomas.heberle@fv-veringenstadt.de. Weil die Teilnehmerzahl für die Fußballschule begrenzt ist, entscheidet das Eingangsdatum der Anmeldung. Anmeldungen sind möglich auf www.deutsche-fussball-akademie.de.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen