Fitness-Interessierte schwitzen in Veringenstadt

Lesedauer: 2 Min
Beim „Tae Bo“ gibt es Übungen zu schneller Musik.
Beim „Tae Bo“ gibt es Übungen zu schneller Musik. (Foto: Sabine Rösch)
Sabine Rösch

Für den vierten Fitnesstag beim Veringenstädter Fitnessverein wurde erneut ein breites Mitmachangebot aus dem vielfältigen Kursprogramm des Vereins für alle Sportbegeisterten, und die es noch werden wollen, auf die Beine gestellt.

Eine von Herbert Holzmann geführte E-Bike Tour oder die Nordic Walking Tour von Andreas Miller wurde jeweils von einer großen Gruppe in Anspruch genommen und auch bei den Indoor Angeboten schauten viele Besucher vorbei oder machten mit. Man konnte sich in Selbstverteidigung üben oder beim Tae Bo (Fitness-Sportart zu schneller Musik), Yoga, Rückenschule oder Tough Class (Functional Intervall Training) bei den ausgebildeten Trainern teilnehmen. Mama (oder Papa) und Kleinkind waren beim Angebot „Baby fit“ von Irina gut aufgehoben, und um die strapazierten Muskeln kümmerte sich ganztägig Olivia März mit einer entspannenden Massage.

Auch die gesunde Ernährung kam mit frisch zubereiteten Smoothies von Sonja Gluitz nicht zu kurz. Natürlich bestand auch ganztägig die Möglichkeit, sich in den Vereinsräumen umzuschauen und sich zu informieren. Die beiden Vorsitzenden Stanislaw Ploch und Andreas Miller führten immer wieder Gruppen durch die Räume des Fitnessstudios. Zum Abschluss des sportlichen Tages maßen sich einige, die noch ausreichend Kraft übrig hatten, bei der Traktorreifen-Challenge.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen