Motorradfahrer stirbt bei schwerem Unfall mit mehreren Fahrzeugen

Lesedauer: 4 Min
job

Ein schwerer Unfall mit einem tödlich, einem schwer und zwei leicht verletzten Motorradfahrern sowie einer leicht verletzten Autofahrerin hat sich am Freitagnachmittag auf der Kreisstraße 6738 zwischen Trochtelfingen und Riedlingen ereignet.

Laut ersten Ermittlungserkenntnissen der Polizei hatten sich drei Motorradfahrer aus den Niederlanden aus einer größeren Gruppe herausgelöst und fuhren von Trochtelfingen in Richtung Riedlingen, als ihnen ein Lastwagen entgegenkam. Eine hinter dem Lastwagen fahrende 25-jährige Mazda-Fahrerin übersah die Motorräder beim Abbiegen auf das Gelände einer Erddeponie und fuhr so unvermittelt aus dem Schatten des Lastwagens über die Gegenspur, dass zwei der drei Motorradfahrer eine Frontalkollision nicht mehr vermeiden konnten.

Der erste Motorradfahrer, ein 58-Jähriger, erlitt bei dem folgenden Zusammenstoß derart schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb. Die ihm nachfolgende 64-jährige Bikerin wurde so schwer verletzt, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste. Lediglich dem dritten Motorradfahrer gelang es, noch rechtzeitig zu bremsen und auszuweichen – er blieb unverletzt. Leichte Verletzungen erlitt zudem die Unfallverursacherin am Steuer des Mazda.

Im Anschluss daran kamen hinter dem Mazda noch zwei weitere Motorräder aus Richtung Riedlingen an die noch ungesicherte Unfallstelle, die beim Ausweichen stürzten. Sie zogen sich leichte Verletzungen zu. Außerdem wurde ein zweites Auto durch ein vorbeistreifendes Motorrad beschädigt. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf rund 30 000 Euro.

An die Unfallstelle rückte ein Großaufgebot an Rettungskräften von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei aus. Zudem kamen Mitarbeiter der Straßenmeisterei zur Unterstützung und Sperrung der Kreisstraße an den Unglücksort. In die Ermittlungen wurde ein Unfallsachverständiger eingeschaltet. Die Unfallbeteiligten sowie die Mitglieder der niederländischen Motorradfahrergruppe wurden an der Unfallstelle von Notfallseelsorgern betreut.

Die Kreisstraße musste für mehrere Stunden ab dem Kreisverkehr zwischen Trochtelfingen und Steinhilben sowie Gammertingen-Harthausen voll gesperrt werden. Die Sperrung dauert zur Stunde (Stand 17.15 Uhr) noch an.

Unfallschwerpunkte & aktuelle Verkehrsmeldungen

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen