Deutsche Presse-Agentur

Der Inhaber des Nudelherstellers Alb- Gold, Klaus Freidler, ist tot. Er sei am Wochenende im Alter von 52 Jahren bei einer Mountainbike-Tour gestorben, sagte ein Firmensprecher am Montag. Er starb vermutlich an akutem Herz- oder Kreislaufversagen. Der Unternehmer hatte die Hühnerfarm seines Vaters zum zweitgrößten deutschen Nudelhersteller mit 320 Mitarbeitern in Trochtelfingen und im sächsischen Riesa weiterentwickelt. Er hinterlässt seine Frau und zwei Kinder.

Freidler hatte von seinem Vater eine Farm mit 50 000 Hühnern vor den Toren Trochtelfingens geerbt. Aber ausgerechnet als der Sohn das Unternehmen übernahm, rauschten die Preise für Eier in den Keller und die Hühnerhaltung lohnte sich nicht mehr. Freidler baute deshalb eine Nudelfabrik auf und verarbeitete die Eier selbst. Mittlerweile werden bei Alb-Gold nach Unternehmensangaben pro Tag rund 500 000 Eier verarbeitet.

Obwohl die vergleichsweise teuren deutschen Eiernudeln seit Jahren Marktanteile gegenüber italienischen Pastaprodukten verlieren, wuchs Alb-Gold jahrelang zweistellig und erwirtschaftete zuletzt einen Jahresumsatz von knapp 60 Millionen Euro. Unterm Strich stand 2009 nach eine schwarze Zahl — genauer hat sich Freidler zum Ergebnis nie geäußert.

Sein wichtigster Marketing-Coup, um sich von der Konkurrenz abzusetzen, ist dem schwäbischen Unternehmer vor knapp acht Jahren gelungen: Er baute die Fabrik vor den Toren Trochtelfingens zu einem Ausflugsziel für Touristen aus. Hunderte Reisebusse haben im vergangenen Jahr mehr als 350 000 Menschen zur Betriebsbesichtigung bei Alb-Gold gefahren. Für den Schwäbische Alb Tourismusverband ist der Nudelhersteller zu einer der wichtigsten Attraktionen geworden.

Freidlers Söhne machen beide im Moment eine wirtschaftswissenschaftliche Ausbildung. Bei einem Interview Ende vergangenen Jahres hatte der Unternehmer die Hoffnung geäußert, dass die beiden seine Firma eines Tages übernehmen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen