Primion bietet komplexe Zugangskontrollsysteme an.
Primion bietet komplexe Zugangskontrollsysteme an. (Foto: Primion)
Schwäbische Zeitung

Die Primion Technology AG teilt mit, dass sie mit Wirkung vom 17. Juli den Formwechsel in eine GmbH vollzogen hat. Auch nach dem Formwechsel ist die Primion Technology GmbH im Handelsregister des Amtsgerichts Ulm eingetragen. Nunmehr allerdings mit der HRB 736977.

Sämtliche Anteile an der Primion Technology GmbH werden nach wie vor von der spanischen Muttergesellschaft Azkoyen S.A. gehalten. Alle mit der Primion Technology AG abgeschlossenen Verträge behalten auch nach dem Formwechsel in die GmbH ihre Gültigkeit. Der Rechtsträger bleibt identisch.

Auf der Messe Security in Essen begrüßt Primion vom 25. bis 28. September ihre Besucher in Halle 3 auf dem Stand 3A14 in direkter Nähe zum Haupteingang. Primion zählt europaweit zu den führenden Unternehmen für umfassende und sichere Lösungen mit modernsten Technologien und für höchste Sicherheitsansprüche im Bereich Zutrittskontrolle, Zeiterfassung und Gefahrenmanagement, heißt es in einer Pressemitteilung. Durch die Tochter Opertis wird auch der Bereich elektronischer Schließsysteme komplett abgedeckt.

Der Fokus liegt in diesem Jahr auf der neu gestalteten grafischen Benutzeroberfläche der Primion-Software. Das Graphic User Interface (GUI) wurde nach neuesten Gesichtspunkten grafisch komplett überarbeitet und orientiert sich direkt an den Anforderungen des modernen Anwenders: Intuitiv, klar und übersichtlich gegliedert, modern und optisch ansprechend. Der Anspruch, den Grad der User Experience auf Basis jahrelanger Erfahrungen deutlich zu erhöhen, um nicht nur durch Funktionalität, sondern auch durch Anwenderfreundlichkeit zu überzeugen, wird erfüllt.

Die Zutrittskontroll-Software Prime WebAccess von Primion bietet beispielsweise umfangreiche Möglichkeiten zur Steuerung von Zutrittsrechten für Schranken, Tore, Türen, Drehkreuze oder Aufzüge. Sie werden zuverlässig geschlossen, Manipulationsversuche sofort gemeldet.

Bedienerfreundliche Leser und Steuerzentralen komplettieren das System. Die Terminals aus der ADT-Serie für alle Basisfunktionen der Zutrittskontrolle, Zeiterfassung und Betriebsdatenerfassung ermöglichen die schnelle und exakte Datenerfassung und eindeutige Identifikation auf einer Plattform. Dies garantiert den Schutz der Gebäude rund um die Uhr. Auch Schnittstellen ins Zeitwirtschaftssystem sind mit den Lösungen von Primion jederzeit möglich.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen