Ski- und Snowboardfahrer holen drei Kreismeistertitel

Lesedauer: 3 Min
Gute Laune herrscht bei der Skiabteilung des TSV Sigmaringendorf-Laucherthal.
Gute Laune herrscht bei der Skiabteilung des TSV Sigmaringendorf-Laucherthal. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Bei ihrer Hauptversammlung hat die Abteilung Ski des TSV Sigmaringendorf/Laucherthal auf eine erfolgreiche Saison zurückgeblickt. Skiabteilungsleiter Jürgen Steinhart berichtete von der Zahl der Mitglieder, die in den vergangenen zwei Jahren mit 445 konstant geblieben ist. Er gab einen umfangreichen Überblick über die vielseitigen Aktivitäten der Skiabteilung wie die Skigymnastik in der Sporthalle Bohl, die von Bernhard Stephan und Claudia Krause angeboten wird. Das Herbstwanderwochenende in Laterns Ende September war mit mehr als 20 Teilnehmern gut besucht. Für die Leitung und Organisation war Florian Hafen verantwortlich. Einen guten Einstieg bietet das jährliche Jugendskilager im Stubaital, das von Marc-Steffen Kall organisiert wurde und gut besucht war. Der Einweisungslehrgang für die Fortbildung der Lehrkräfte fand Ende November bei ordentlichen Schneeverhältnissen im Stubaital statt.

In seinem letzten Bericht als Sprecher des Skischulleiterteams der Ski- und Snowboardschule berichtete Christian Stöhr über die vergangene Skisaison. Mit insgesamt 38 Lehrkräften aus der Gruppe Ski und Board stehe ein gutes Team an ausgebildeten Fachkräften zur Verfügung. Erfolgreich verlaufen seien die vier Kurstage und Ausfahrten an den Sonnenkopf am Arlberg von Mitte Januar bis Anfang Februar.

An der Kreismeisterschaft im Steibis nahm der Verein mit 16 Ski- und Snowboardfahrern teil, die drei Kreismeistertitel holten: Christian Knor und Maren Schmid gewannen bei den Snowboardern und Lotta Kühn im Riesenslalom. Als fester Bestandteil im Programm fand Mitte März die Dolomitenfreizeit mit vielen skibegeisterten Teilnehmern in Wolkenstein statt. Ein großes Lob vom Abteilungsleiter ging an Hannelore und Tanja Buck für die geleistete Arbeit bei der Organisation der zahlreichen Unternehmungen das ganze Jahr hindurch. Petra Fischer berichtete von der Familienfreizeit in Laterns, die mit 25 Erwachsenen und 18 Kindern bei guten Schneeverhältnissen stattfand.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen