Nordic Walker messen sich am 30. September

Lesedauer: 3 Min
Der SC Sigmaringendorf ist Veranstalter des Nordic-Walking-Laufs und hofft, dass sich dieses Jahr wieder mindestens 90 Teilnehme
Der SC Sigmaringendorf ist Veranstalter des Nordic-Walking-Laufs und hofft, dass sich dieses Jahr wieder mindestens 90 Teilnehmer auf die Strecken begeben. (Foto: archiv: ignaz stösser)

Teilnehmer, die eine Abokarte der „Schwäbischen Zeitung“ besitzen, erhalten bei Angabe der Kartennummer einen Euro Preisnachlass auf die jeweilige Gebühr. Bei Anmeldung mehrerer Familienmitglieder gilt der Rabatt für insgesamt zwei Starter. Die Karte muss am Tag der Veranstaltung vorgelegt werden. Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt. Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es im Internet:

www.sc-sigmaringendorf.de/walking

Der neunte Sigmaringendorfer Nordic-Walking-Lauf findet am Sonntag, 30. September, statt. Start und Ziel der beiden Rundstrecken sind an der Sporthalle „In der Au“. Um 10.30 Uhr startet dort der 11,5-Kilometer-Walkinglauf und um 11.10 Uhr der Sieben-Kilometer-Wellnesslauf (ohne Zeitmessung). Wer seine Zeit bei diesem Lauf für das Sportabzeichen trotzdem messen lassen möchte, kann dies am Start anmelden. Ausgabe der Startnummern ist ab 9.45 Uhr. Nicht mehr angeboten wird der 21,5-Kilometer-Lauf, weil er in der Vergangenheit kaum noch in Anspruch genommen wurde. Das berichtet Rolf Münzer vom Vorstandsteam des SC Sigmaringendorf, der den Lauf veranstaltet.

Sonderpreise und Tombola

Die Streckenführungen sind insgesamt abwechslungsreich und eingebettet in eine landschaftlich reizvolle Umgebung. Die Teilnehmer laufen durch Wald und Wiesen, aber auch über geschotterte Wege. Der Anteil der geteerten Streckenabschnitte beträgt laut SC weniger als fünf Prozent. Jeder Starter erhält eine persönliche Urkunde.

Außerdem gibt es Sonderpreise für den jeweils jüngsten und ältesten Teilnehmer sowie für die mitgliederstärkste Gruppe, sofern sie mindestens zehn Mitglieder und sich vorher angemeldet hat. Die Startgebühr beträgt neun Euro bei Anmeldungen bis zum 25. September. Ab dem 26. September und bis 15 Minuten vor dem Start kostet sie elf Euro. Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre erhalten zwei Euro Nachlass. Der SC bittet dringend darum, von der Möglichkeit der Voranmeldung Gebrauch zu machen, da jeder Teilnehmer gegen Rückgabe der Startnummer nach dem Lauf einen Gutschein für ein Mittagessen erhält. „Das ist für uns aber unheimlich schwer zu kalkulieren, wenn sich allzu viele Leute erst kurzfristig anmelden“, sagt Rolf Münzer.

Jede Startnummer nimmt automatisch auch an einer Tombola teil, bei der es Sachpreise zu gewinnen gibt. Die Verlosung findet nach dem Mittagessen statt; Münzer rechnet damit, dass gegen 13 Uhr der Großteil der Läufer im Ziel eingetroffen sein wird.

2012 laufen 130 Teilnehmer mit

Im vergangenen Jahr fand der Lauf am Tag der Bundestagswahl statt, diesmal unmittelbar vor der Woche mit dem Feiertag am 3. Oktober, „wenn wahrscheinlich viele Leute Urlaub haben und wegfahren“, so Münzer. Er hofft, dass wie im vergangenen Jahr wenigstens 90 Läufer an den Start gehen werden. Das Rekordjahr des Nordic-Walking-Laufs war 2012 mit rund 130 Teilnehmern.

Teilnehmer, die eine Abokarte der „Schwäbischen Zeitung“ besitzen, erhalten bei Angabe der Kartennummer einen Euro Preisnachlass auf die jeweilige Gebühr. Bei Anmeldung mehrerer Familienmitglieder gilt der Rabatt für insgesamt zwei Starter. Die Karte muss am Tag der Veranstaltung vorgelegt werden. Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt. Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es im Internet:

www.sc-sigmaringendorf.de/walking

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen