Männergesangverein erhält die Conradin-Kreutzer-Tafel

Lesedauer: 1 Min

Der Präsident des Schwäbischen Sängerbundes, Jörg Schmidt (links) und Ministerpräsident Winfried Kretschmann (rechts) überreich
Der Präsident des Schwäbischen Sängerbundes, Jörg Schmidt (links) und Ministerpräsident Winfried Kretschmann (rechts) überreichen Chorleiter Otto Gruler (Zweiter von links) und dem Vorsitzenden Herwig Jesser die Conradin-Kreutzer-Tafel. (Foto: Bund deutscher Blasmusikverbände)
Schwäbische Zeitung

Dem Männergesangverein Sigmaringendorf-Laucherthal (MGV) ist die Conradin-Kreutzer-Tafel verliehen worden. Grund dafür ist dessen 160-jähriges Bestehen. Der Vorsitzende Herwig Jesser und Chorleiter Otto Gruler nahmen die Auszeichnung vor Kurzem bei einem Festakt in Lahr von Ministerpräsident Winfried Kretschmann entgegen. Zusammen mit dem MGV wurden weitere 31 Chöre sowie sechs Blasmusikvereine aus Baden-Württemberg ausgezeichnet.

Wenn der Verein auch noch deutlich über diesen langen Zeitraum Bestand haben soll, braucht er allerdings dringend Nachwuchs. Willkommen wären auch „jüngere“ Rentner, die beim gemeinsamen Singen in geselliger Kameradschaft schöne Stunden verbringen und dabei etwas für ihre Gesundheit tun wollen, heißt es vom Verein.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen