Kirchenchor Sig’dorf bekommt neue Leitung

Lesedauer: 3 Min
Cordula Hammer ist seit 65 Jahren im Chor aktiv.
Cordula Hammer ist seit 65 Jahren im Chor aktiv. (Foto: Horst Pleyer)
Schwäbische Zeitung

Der Sigmaringendorfer Kirchenchor hat sich zu seiner jährlichen Versammlung im Gasthof Donauhirsch getroffen. Neben Vorstand Hubert Rommel und den fast vollzählig erschienenen Chormitgliedern war auch Pfarrer Baumgartner zugegen. Bürgermeister Schwaiger fehlte entschuldigt.

Neben den üblichen Regularien gab es besondere Schwerpunkte. So stand auf der Tagesordnung die Verabschiedung von Carola Holl, die von 2006 bis 2018 den Chor leitete. Sie verabschiedete sich mit rührenden Worten von „ihrem“ Kirchenchor, dankte für die gute Zusammenarbeit und erinnerte an die Projekte, die immer wieder gemeistert wurden. Zuletzt waren das die Abendmusik im Advent 2017 „Adiemus Bethlehem“, zusammen mit dem Kinder- und Jugendchor Vocamundus, und die Aufführung der „Missa festiva“, durch den mit einem Projektchor verstärktem Kirchenchor beim Patrozinium 2018.

Das Thema Chorleitung nahm auch im Bericht von Vorstand Rommel viel Raum ein. Er hatte zwei wichtige Neuigkeiten: Dietmar Ruf, Basssänger im Chor, Sänger in verschiedenen anderen Chören und Musiklehrer, wird den Chor als Leiter noch bis Januar übergangsweise betreuen. Im Februar 2020 übernimmt dann Rebecca Sugg aus Hohentengen-Eichen, die sich kurz vorstellte.

16 Auftritte in einem Jahr

In seinem Jahresrückblick berichtete Vorstand Hubert Rommel von 38 Chorproben und 16 Auftritten. Ein Höhepunkt war der Besuch beim ehemaligen Pfarrer von Sigmaringendorf, Erich Andris, in Norsingen am 6. April, der an diesem Tag seinen 80. Geburtstag feierte. Nach einem Wortgottesdienst, den der Chor gesanglich gestaltete, hatte der Jubilar zu einem Mittagessen eingeladen.

Pfarrer Baumgartner dankte in seinem Grußwort Dietmar Ruf und Hubert Rommel, die durch ihren Einsatz das Fortbestehen des Chors gesichert haben. Er dankte allen Sängern für die Unterstützung der Liturgie. Zusammen mit Hubert Rommel nahm der Geistliche anschließend die Ehrungen vor.

Cordula Hammer kann auf 65 Jahre als Chorsängerin zurückblicken, sie ist eine tragende Stimme im Sopran. Seit 40 Jahren singt Kurt Langenstein im Kirchenchor und stützt mit seiner Sicherheit den Tenor.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen