Feuerwehreinsatz: Drei Menschen bei Gasaustritt verletzt

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Aufgrund eines Gasalarms ist am Freitagabend ein Großaufgebot an Rettungskräften nach Sigmaringendorf ausgerückt. Ersten Informationen zufolge sollen bei dem Gasaustritt in einem Mehrfamilienhaus drei Menschen verletzt worden sein, darunter ein Kind. Die Bewohner des Hauses wurden zwischenzeitlich evakuiert, konnten aber schon am Abend wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Über die Ursache für den Gasaustritt konnten die Einsatzkräfte zunächst noch keine Auskunft geben. Neben den Feuerwehren von Sigmaringendorf und Sigmaringen waren vor Ort ein Rettungsdienst und die DRK-Bereitschaft im Einsatz.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen