39-Jährige missachtet Vorfahrt an der Tankstelle in Sigmaringendorf

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Eine leicht verletzte Beifahrerin sowie ein Sachschaden in Höhe von 8500 Euro war die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochnachmittag gegen 16.45 Uhr in der Bahnhofstraße in Sigmaringendorf ereignet hat. Das teilt die Polizei in einer Pressemitteilung mit. Die 39-jährige Fahrerin eines Opels fuhr aus der Tankstellenausfahrt auf die Bundesstraße 32. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt des 73-jährigen Mercedes-Fahrers, der auf der Bahnhofstraße in Richtung Sigmaringen fuhr. Der Mercedes stieß gegen die linke Fahrzeugseite des Opels. Die im Bereich der Zusammenstoßstelle auf der Rücksitzbank des Opels sitzende Mitfahrerin der Unfallverursacherin wurde bei dem Zusammenstoß verletzt und musste durch den Rettungsdienst zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Foto: Mandy Streich

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen