17-Jähriger schlägt, tritt und bespuckt 40-jährigen Sig’dorfer

Lesedauer: 1 Min
 Geschlagen, getreten und gespuckt hat ein Jugendlicher einen 40-Jährigen aus Sigmaringendorf.
Geschlagen, getreten und gespuckt hat ein Jugendlicher einen 40-Jährigen aus Sigmaringendorf. (Foto: Symbol: Jens Wolf, dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein angetrunkener Jugendlicher hat am Dienstagabend einen 40-Jährigen angegriffen. Dieser hatte im Schlössleweg in Sigmaringendorf beobachtet, wie der Jugendliche, der mit mehreren Männern im Bereich der Grundschule stand, eine Glasflasche auf sein Grundstück warf. Nachdem die Flasche dort zerbrochen war, bat der Grundstückseigentümer den Verursacher um Beseitigung der Scherben. Daraufhin schlug, trat, beleidigte und spuckte der 17-Jährige den Geschädigten und versuchte anschließend, wegzulaufen. Das wurde allerdings mit Hilfe einiger Zeugen verhindert. Der randalierende Jugendliche wurde von der Polizei in Gewahrsam genommen und seinen Eltern übergeben. Gegen ihn wurde eine Anzeige erstattet.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen