So sieht es heute im Laizer Kloster aus

 Auch von außen ist erkennbar, dass sich das Gebäude im Umbau befindet.
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Auch von außen ist erkennbar, dass sich das Gebäude im Umbau befindet. (Foto: Mareike Keiper)
Redakteurin Sigmaringen

Einst haben im Kloster in Laiz Nonnen gelebt, inzwischen sind zwei Flügel regulär bewohnt, das Kloster gibt es längst nicht mehr.

Einst haben im Kloster in Laiz Nonnen gelebt, inzwischen sind zwei Flügel regulär bewohnt, das Kloster gibt es längst nicht mehr. Nun plant Familie Mahl, den dritten und ältesten Gebäudeteil zu renovieren. SZ-Redakteurin Mareike Keiper hat sich das Innenleben näher angesehen und festgehalten.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.