Wie steht es um die Ausbildungsgänge an den beruflichen Schulen im Kreis Sigmaringen?

Lesedauer: 2 Min

Claudia Baur
Claudia Baur (Foto: Landratsamt)
Schwäbische Zeitung

Wie steht es um die Ausbildungsgänge?

Sigmaringen (abu) - Vor zwei Jahren hat das Regierungspräsidium die Ausbildungsgänge Fleischer und Fleischereifachverkäufer an der Bertha-Benz-Schule eingestellt. Wie steht es derzeit um das Ausbildungsangebot der Berufsschulen? Claudia Baur, Leiterin der Stabsstelle Bildung und Schule (Foto: Landratsamt), klärt auf.

Stehen in diesem Jahr Ausbildungsgänge auf der Kippe?

Für das Schuljahr 2018/19 können an unseren beruflichen Schulen in Sigmaringen und Bad Saulgau nach heutigem Stand alle Bildungsgänge, die im Schuljahr 2017/18 angeboten wurden, beschult werden. Bildungsgänge, bei denen sich die Schülerzahlen rückläufig entwickeln, sind in der Regel erst dann gefährdet, wenn sich die Schülerzahlen über mehrere Jahre hinweg auf einem sehr niedrigen Niveau einpendeln.

Wie sieht es mit Anmeldezahlen, beispielsweise im schwachen Ausbildungsgang Farbtechnik, aus?

Als Schulträger erhalten wir die genauen Anmeldezahlen erst zum Schuljahresbeginn. Bis zum Schuljahresbeginn ändern sich die Zahlen noch täglich. So werden beispielsweise viele Ausbildungsverträge erst im Verlauf der Sommerferien abgeschlossen. Aus diesem Grund können wir zum aktuellen Zeitpunkt noch keine verlässliche Auskunft geben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen