Wie kinderfreundlich sind Sigmaringer Gaststätten?

Lesedauer: 10 Min

Essen und trinken im Bootshaus: Auf der Kinderkarte gibt es Felchenfilet.
Essen und trinken im Bootshaus: Auf der Kinderkarte gibt es Felchenfilet. (Foto: Judith Gauggel)
Judith Gauggel

Wie kinderfreundlich sind die Gaststätten in Sigmaringen? Wir haben uns auf den Weg gemacht und sämtliche Gaststätten besucht. Nicht alle wollten uns Auskunft geben, deswegen erwähnen wir diese auch nicht. In zwei Teilen stellen wir unsere Ergebnisse vor.

Zur Kinderfreundlichkeit zählen Kriterien wie eine originelle Menüauswahl, die Lage, Spielmöglichkeiten und die Ausstattung. Hier hapert es manchmal aber schon an den Wickelmöglichkeiten. Unsere Mitarbeiterin Judith Gauggel, Mutter von zwei Kindern im Alter von zwei und fünf Jahren, hat die Erfahrung gemacht, dass Kinder nicht immer nur Pommes essen wollen. Heute schreibt sie über ihre Recherchen in fünf Sigmaringer Lokalen. Ihr Eindruck: Kinderfreundlich sind alle, aber kinderfreundlich eingerichtet eher nicht. Teil zwei unserer Bestandsaufnahme, inklusive eines Fazits, erscheint in der kommenden Woche.

Gasthof Traube Sigmaringen

Auswahl Menü: Die Kinder können aus sechs Menüs wählen. Außer den üblichen Verdächtigen gibt es Maultaschen aus dem Pfännle mit Salat oder Kässpätzle mit gerösteten Zwiebeln und Salat. Der Räuberteller, bei dem die Kinder von Mama und Papa räubern können, steht ganz oben auf dem Kindermenü, das gleichzeitig auch zum Ausmalen dient. Ein kleiner Rätselspaß für die Größeren ist auch dabei. Die Preise liegen hier zwischen 0 Euro (Räuberteller) und 7,50 Euro.

Lage und Spielmöglichkeiten: Der Gasthof befindet sich neben dem alten Rathaus in Sigmaringen. Da es mitten in der Stadt ist, gibt es hier keine Möglichkeit, einen Spielplatz zu bauen. Dafür können die Kinder toben und um den Rathausbrunnen flitzen ohne Angst haben zu müssen, dass ein Auto kommt. Der Platz ist überschaubar. Die Eltern haben, wenn sie draußen sitzen, einen guten Blick auf ihre Kinder. Eingezäunt ist der Außenbereich nicht. Im Innenbereich gibt es keine Spielecke oder ein extra eingerichtetes Spielzimmer.

Ausstattung: Stillende Mütter können in einen Nebenraum gehen. Sie sind dort aber nur ungestört, wenn er nicht belegt ist. Ein extra Raum ist fürs Stillen nicht vorgesehen. Ein Wickelbereich befindet sich auf der Damentoilette, auf der Herrentoilette ist keiner zu finden. Es sind genügend Hochstühle vorhanden, Barrierefreiheit ist gegeben und die Kinderwagen finden auch ihren Platz. Auf Anfrage bekommen Kinder einen Hocker für die Waschbecken.

Besonderheit: Jedes Kind bekommt nach dem Essen Gummibären.

Gasthof Adler Oberschmeien

Auswahl Menü: Neben den üblichen Verdächtigen gibt es Kartoffelpuffer mit Apfelmus oder Pfannkuchen mit Nutella oder Apfelmus. Hier liegen die Preise zwischen drei und sechs Euro.

Lage und Spielmöglichkeiten: Das Restaurant befindet sich direkt an der Hauptstraße. Der Eingang ist hinter dem Haus, mit kleinen Sitzmöglichkeiten draußen. Unbeaufsichtigt können sich Kinder dort nicht aufhalten. Die Außenfläche ist nicht eingezäunt, es gibt keinen Spielplatz und auch keine Spielecke im Innenbereich. Die Kinder können aber Malbücher, Bücher oder Karten zum Spielen bekommen. Ein kleiner Holztraktor lädt die Kinder zum Spielen ein. Dieser kann zum Fahren benutzt werden oder einfach zum Bespielen.

Ausstattung: Einen eigenen Raum gibt es für Stillende nicht. Ein Wickelbereich befindet sich auf der Damentoilette, auf der Herrentoilette ist keiner zu finden. Es sind genügend Hochstühle vorhanden, barrierefrei ist es auch, und die Kinderwagen finden ihren Platz. Einen Hocker für Waschbecken gibt es nicht.

Besonderheit: Jedes Kind bekommt ein Geschenk, wenn es Geburtstag hat. Zur Auswahl stehen unter anderem Bücher, Kuscheltiere oder ein Spinner.

Krone Unterschmeien

Auswahl Menü: Es können alle Menüs, die es auf der Erwachsenenkarte zur Auswahl gibt, auch als Kindermenü bestellt werden. Dann werden Kinderpreise berechnet. Die Preise auf der Kinderkarte liegen zwischen 3,50 und 5,80 Euro. Die Kinderpreise für das Erwachsenenmenü richten sich nach dem Alter und liegen zwischen 3,50 und fünf Euro.

Lage und Spielmöglichkeiten: Eingezäunt ist der üppige Außenbereich nicht, dafür können Kinder sich austoben. Es gibt zwei Trampolins, Schaukel und Nestschaukel und Hasen zum Streicheln.

Ausstattung: Stillende Mütter finden hier ein ruhiges und ungestörtes Plätzchen. Der Wickelbereich befindet sich im Vorraum der Damentoilette und kann hier auch von den Papas benutzt werden. Es sind genügend Hochstühle vorhanden, ein barrierefreier Weg ins Restaurant befindet sich hinter dem Haus. Es gibt für die kleinen Jungs ein Kinderpissoir. Ein Spielzimmer mit genügend Auswahl ist vorhanden. Einen Hocker bekommt man auf Anfrage.

Besonderheit: Die Wirtin hat ihre Ausbildung in einem Restaurant mit Spielzimmer gemacht, und man ist dort gut damit gefahren. Daher hat sie in Unterschmeien ebenfalls eins eingerichtet.

Bootshaus Sigmaringen

Auswahl Menü: Auf der Kinderkarte befinden sich neben dem Üblichen auch Besonderheiten: Felchenfilet mit Kartoffeln oder Cheeseburger. Die Preise liegen zwischen 3,50 und 8,90 Euro.

Lage und Spielmöglichkeiten: Das Bootshaus punktet natürlich mit dem riesigen angrenzenden Spielplatz. Dort finden große und kleine Gäste eine Beschäftigungsmöglichkeit. Das einzige Manko hier ist die Hecke zwischen der Außenterrasse und dem Spielplatz. Diese versperrt den Eltern eine freie Sicht auf ihre Kinder. Der Außenbereich ist nicht eingezäunt. Ein kleiner Holzzaun befindet sich in Richtung Donauufer, aber dieser ist nicht komplett durchgezogen. Eine explizite Spielecke im Innenbereich gibt es nicht, aber es gibt Spielsachen und Malbücher.

Ausstattung: Stillende Mütter finden auf der Behindertentoilette einen Rückzugsort, der auch gleichzeitig die Wickelecke ist. Dort können also beide Elternteile ihre Sprösslinge wickeln. Es sind genügend Hochstühle vorhanden, alles ist barrierefrei, und Parkplätze für Kinderwagen sind da. Auf Nachfrage bekommt man auch einen Hocker für die Waschbecken.

Besonderheit: Es gibt als Geschenk einen Lutscher. Kinder können bei wenig Betrieb auch gerne die Bar anschauen und den Kellnern über die Schulter sehen.

Steakhaus Palmengarten Sigmaringen

Auswahl Menü: Neben dem Üblichen gibt es Hamburger mit Pommes oder Hähnchensteaks. Ein Räuberteller, von dem die Kinder kostenlos bei den Eltern mitessen können, wird ebenfalls angeboten. Die Preise liegen hier zwischen 0 und 7,50 Euro.

Lage und Spielmöglichkeiten: Es ist kein Spielplatz vorhanden, für größere Kinder gibt es nebenan einen Minigolfplatz. Für Kinder, die selbstständig unterwegs sein dürfen, gibt es vor der Tür Wald und Wiesen. Der Außenbereich ist nicht eingezäunt. Eine Spielecke im Innenbereich ist nicht vorhanden. Die Kinder bekommen eine Zaubertafel zum Malen.

Ausstattung: Durch die kleine Fläche gibt es hier keinen Stillraum, einen Wickelbereich gibt es gar nicht. Hochstühle sind genug vorhanden, die Kinderwagen finden ihren Platz, und barrierefrei ist es auch. Hocker für die Waschbecken braucht man hier nicht, da die Waschbecken schon niedrig genug sind.

Besonderheit: Zaubertafel zum Malen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen