Vom Weihnachtsmarkt in der Kaserne gibt es noch eine Spende

Lesedauer: 2 Min
 Kasernenmitarbeiter stiften Geld.
Kasernenmitarbeiter stiften Geld. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

In der Albkaserne in Stetten am kalten Markt hat unter Leitung der Kantinenpächter und mit Unterstützung der Kompanie- und Batteriefeldwebel der 3. Standortweihnachtsmarkt stattgefunden. Der Gewinn wurde von den Kantinenbetreibern, Monika und Peter-Otto Kohlsaat, in Abstimmung mit Oberst Jochen Gumprich und Oberstabsfeldwebel Michael Jäger an verschiedene soziale Projekte aus der Region verteilt.Ein Teil des Erlöses wurde mit einem symbolischen Scheck über 600 Euro durch den Standortältesten Oberst Jochen Gumprich an Andrea Huthmacher vom Vorstand der Bürgerstiftung Sigmaringen übergeben. Bei der Spendenübergabe erläuterte die Vorstandsvorsitzende den Anwesenden die vielfältigen Aktivitäten der Bürgerstiftung Sigmaringen. Im Namen des Vorstands dankte sie den Organisatoren für deren Engagement. Oberstabsfeldwebel Michael Jäger (v.l.), Andrea Huthmacher, Oberst Jochen Gumprich, Monika und Peter Kohlsaat waren bei der Scheckübergabe erfreut über den schönen Erfolg des Weinachtsmarktes.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen