Verstärkt fair und nachhaltig

Lesedauer: 3 Min
 Das Dekanatsteam des Dekanates Sigmaringen-Meßkirch mit der Urkunde von „fair-nah-logisch“ (von links nach rechts): Dekanatsref
Das Dekanatsteam des Dekanates Sigmaringen-Meßkirch mit der Urkunde von „fair-nah-logisch“ (von links nach rechts): Dekanatsreferent Frank Scheifers, Angelika Engel, Leiterin des Jugendpastoralen Teams, Jugendreferentin Ottilie Bitschnau, Jugendreferentin Theresa Schlesinger, Dekanatssekretärin Martina Schneider und Dekan Stefan Schmid. (Foto: Privat)
Schwäbische Zeitung

Im Dekanatszentrum Kloster Gorheim des Dekanates Sigmaringen-Meßkirch kaufen die Mitarbeiter der Einrichtung verstärkt Produkte, die fairen, ökologischen und nachhaltigen Kriterien entsprechen. Im August hat das Dekanatsteam deshalb nun eine Urkunde erhalten, die die erfolgreiche Umsetzung der Initiative fair-nah-logisch der Erzdiözese Freiburg bestätigt. Vergeben wurde die Urkunde von Sonja Jimenez, die das Referat „Fair-Trade-Diözese“ im Erzbischöflichen Ordinariat Freiburg leitet.

Seit April vergangenen Jahres hat sich das Team des Dekanates der Initiative angeschlossen. Vom Kaffee und anderen Produkten bei Veranstaltungen bis hin zum verwendeten Büromaterial des Dekanatsbüros entsprechen die Produkte den nachhaltigen Kriterien des Erzbistums. In einem Jahresbericht für das Jahr 2019 hatte die Einrichtung ihr Engagement zur nachhaltigen Beschaffung von Gütern nachgewiesen.

Daneben sei dem Dekanat laut Pressemitteilung auch die Sensibilisierung für „die Sorge um das gemeinsame Haus Erde“ (Papst Franziskus) und die Bewahrung der Schöpfung in der Öffentlichkeit sowie in der Bildungsarbeit ein großes Anliegen. Der Dekanatsrat befasste sich ausführlich mit dem Thema, ein Teil des Dekanatsteams wirkte beim Tag der Schöpfung in Sigmaringen mit einem eigenen Stand mit und es gab eine Filmvorführung und Bibelarbeit zum Thema. Das Engagement soll auch im nächsten Jahr weiter fortgesetzt und verstärkt werden. Geplant sei auch, möglichst viele Kirchengemeinden, die zum Dekanat Sigmaringen-Meßkirch gehören, noch mehr über das Anliegen von fair-nah-logisch zu informieren und dafür gewinnen zu können. Bei der Umsetzung seiner Ziele wird das Dekanat vom Referat Fairtrade Diözese im Erzbischöflichen Ordinariat Freiburg beraten und unterstützt.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen