Unterschmeien bekommt einen Kinderchor

Lesedauer: 3 Min
 33 Sänger des Gesangvereins Schmeien kommen regelmäßig zum Proben zusammen.
33 Sänger des Gesangvereins Schmeien kommen regelmäßig zum Proben zusammen. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Die Jahreshauptversammlung des Männergesangverein Schmeien sind sechs neue Mitglieder begrüßt worden sowie die Gründung eines Kinderchors, der erstmalig in der Schmeier Vereinsgeschichte ist, verkündet worden.

Der Vorsitzende Andreas Janz berichtete von einem bunten Programm verteilt über das ganze Jahr mit vielen Gesangsauftritten. Das gesangliche Highlight war die Begleitung des Festgottesdienstes zum 300-jährigen Geburtstag der Grundsteinlegung der St. Anna Kirche in Unterschmeien.

Darüber hinaus waren die Männer als Gastchor in Menningen und zum Jubiläumskonzert beim Liederkranz in Benzingen. Zurück auf der eigenen Bühne bezeichnete Andreas Janz den Auftritt beim Dörflichen Advent in Unterschmeien.

Mit sechs neuen aktiven Sängern wurde der Grundstein für einen Fortbestand des Vereins gelegt. Besonders stolz sind die Sängerkameraden über das Projekt des Kindersingens. Zum Tag der Rübengeister sangen 20 Kinder in der Schmeientalhalle. In drei Proben studierten die Schmeier Kinder mehrere Stücke über Gespenster und Geister ein. Musikalisch geleitet wurde das „Kindersingen“ vom vereinseigenen Dirigenten Julian Mack. Andreas Janz kündigte daraufhin die Gründung eines Kinderchors in Schmeien an. In der 99-jährigen Vereinsgeschichte eine Neuheit. Gestartet wird bereits im März.

Die einzelnen Auftritte sowie insgesamt 38 Chorproben ließ Schriftführerin Petra Kasper Revue passieren. Die mittlerweile 33 Schmeier Sänger sind regelmäßig bei den Proben zu finden. Die musikalische Probenarbeit sowie die einzelnen Auftritte bewertete Dirigent Julian Mack als sehr gut. Sein Fazit des ersten Amtsjahres: „Ich wollte diesen Chor leiten und ich bin überzeugt vom Können der Sänger.“ Dabei konnte der stellvertretende Vorsitzende Armin Oswald den Sängerkameraden zu ihrem fleißigen Probenbesuch gratulieren: Heimo Frenzl, Otto Schütz, Karl Hotz, Werner Paul, Uli Uhl, Gerhard Schütz und Charly Wiest.

Andreas Janz bleibt weiterhin der Vorsitzende des MGV. Petra Kasper und Sandra Hospach wurden ebenfalls in ihren Vorstandsämtern bestätigt. Das 100-jährige Vereinsjubiläum steht vor der Tür. Vom 23. bis 25. April 2021 findet das Fest in Oberschmeien statt. Die Vorbereitungen dazu laufen bereits auf Hochtouren. Mit einem wichtigen Terminhinweis auf das „Konzertle“ der Sängerkameraden am 25. April, gemeinsam mit dem neuen Kinderchor beendete der Vorsitzende die Hauptversammlung.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen