Umweltmentoren lernen in Sigmaringen Klimaschutz

Lesedauer: 2 Min
 Die Schüler lauschen in Vorträgen, wie sie sich künftig gegen den Klimawandel stark machen können.
Die Schüler lauschen in Vorträgen, wie sie sich künftig gegen den Klimawandel stark machen können. (Foto: Jugendherberge Sigmaringen)
Schwäbische Zeitung

Die Umweltmentoren der Schulen des Regierungspräsidiums Tübingen haben für ihre Ausbildung drei Tage die Jugendherberge in Sigmaringen besucht. Darüber informiert die Jugendherberge in einer Pressemitteilung.

Als Botschafter für den Klimaschutz zeigen Umweltmentoren ihren Mitschülern, wie sie in der Schule Energie sparen und nachhaltiger leben können. Hinzu kommen die Chancen der erneuerbaren Energien, die sie vermitteln. Dafür werden sie über ein Jahr lang in der Umweltmentoren-Ausbildung fit gemacht.

Dieser Lehrgang richtet sich an Schüler der achten Jahrgangsstufe aller weiterführenden Schulen in Baden-Württemberg. Pro Schuljahr werden 100 Schüler ausgebildet. Je Schule können zwei bis vier Jugendliche bis zum 1. Juli für das kommende Schuljahr angemeldet werden. Die Zulassung zum Lehrgang erfolgt über die Jugendstiftung Baden-Württemberg.

Fachwissen zum Treibhauseffekt

Teilnehmer bekommen im ersten Seminar jede Menge Fachwissen zum natürlichen und menschengemachten Treibhauseffekt und seinen Folgen. Sie erarbeiten über den CO2-Fußabruck Kenntnisse in den Bereichen Strom, Wärme, Mobilität und Konsum. Im zweiten Seminar dreht sich alles um erneuerbare Energien und auch eine Exkursion steht auf dem Programm.

Wieder zurück an der Schule starten sie ihre eigenen Projekte. Sie organisieren beispielsweise eine Kleidertauschbörse oder ein Klimafrühstück, machen ein Upcycling-Projekt, drehen einen Film zum Energiesparen, veranstalten eine Fahrradaktion, installieren Klassen-Energiemanager und vieles mehr, was gegen den Klimawandel hilft oder dazu beiträgt, andere aufzuklären.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen