Tipper aus dem Kreis Sigmaringen gewinnt 100 000 Euro im Lotto

Lesedauer: 2 Min
 100 000 Euro gewinnt ein noch unbekannter Gewinner aus dem Kreis Sigmaringen im Lotto.
100 000 Euro gewinnt ein noch unbekannter Gewinner aus dem Kreis Sigmaringen im Lotto. (Foto: Maja Hitij/dpa)
Schwäbische Zeitung

Grund zur Freude für einen Lottospieler aus der Nähe von Sigmaringen: Bei einer Sonderauslosung gewann der noch Unbekannte 100 000 Euro. Zum Abruf des Geldes ist jetzt die gültige Spielquittung notwendig, berichtet Lotto Baden-Württemberg. Bei der Sonderauslosung wurden unter allen baden-württembergischen Teilnehmern der Lotto-Ziehungen vom 26. und 29. September zehn zusätzliche Geldprämien à 100 000 Euro verlost. Ein Lottospieler aus dem Kreis Sigmaringen sicherte sich eine der Prämien.

Wer hinter dem Gewinner steckt, ist Lotto Baden-Württemberg noch nicht bekannt. Der Spielschein wurde anonym in einer Annahmestelle südwestlich von Sigmaringen abgegeben. Zum Abruf des Gewinns ist jetzt die gültige Spielquittung notwendig. Diese kann der Gewinner in jeder Lotto-Annahmestelle in Baden-Württemberg oder direkt in der Stuttgarter Zentrale einreichen. Die Landes-Sonderauslosung fand in Verbindung mit den Lotto-Ziehungen vom 26. und 29. September statt. An ihr nahmen alle in Baden-Württemberg für diese Ziehungen registrierten Lotto-Spielaufträge automatisch und ohne Mehreinsatz teil. Sonderauslosungen gehören fest zum Lotto-Kalender. Finanziert aus nicht abgeholten Gewinnen, bieten sie den Tippern zusätzliche Chancen ohne Mehreinsatz.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen