Tatkräftige Unterstützung der Sparkassen-Azubis für den Naturschutzbund

 Valeria Urbach (Auszubildende) und Alfred Bauernfeind (1. Vorsitzender NABU Sigmaringen).
Valeria Urbach (Auszubildende) und Alfred Bauernfeind (1. Vorsitzender NABU Sigmaringen). (Foto: KSK Sigmaringen)
Externer Leser-Inhalt

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.

Am 11. Mai durften drei Azubis der Hohenzollerischen Landesbank Kreissparkasse Sigmaringen den NABU tatkräftig beim Aufbau neuer Insektenhotels unterstützen. Die Sparkassenstiftung Sigmaringen spendete 1500 Euro zur Anschaffung von Vogelkästen, Nistkästen und der Insektenhotels. Durch die Aktion in der Kneippanlage in Sigmaringen konnten die Auszubildenden ihr handwerkliches Geschick unter Beweis stellen, so sägten sie Holzbretter zu und statteten die Insektenhotels mit Bambusstäben und Ziegelblöcken aus. „Das Ganze hat uns großen Spaß gemacht und war eine schöne Abwechslung!“, so beschrieb die Auszubildende Frau Valeria Urbach (l.) den Tag in der Natur. Auch Herr Bauernfeind (r.) vom NABU Ortsgruppe Sigmaringen war dankbar und freute sich über das Engagement und die helfenden Hände. Im Herbst sollen – nach Beendigung der Vogelbrutzeit – mithilfe der Spendenmittel zusätzlich Beobachtungswände errichtet werden. Foto: KSK Sigmaringen

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie