Steine reißen Ölwanne eines Autos auf

Lesedauer: 1 Min
 Eine ein Kilometer lange Ölspur behindert den Fahrzeugverkehr zwischen Unter- und Oberschmeien.
Eine ein Kilometer lange Ölspur behindert den Fahrzeugverkehr zwischen Unter- und Oberschmeien. (Foto: Symbol: Roland Weiß)
Redaktionsleitung

Eine ein Kilometer lange Ölspur hat ein Auto am Dienstagmorgen im Schmeiental hinterlassen. Nach Polizeiangaben war das Fahrzeug gegen 6.30 Uhr von Unterschmeien in Richtung Oberschmeien unterwegs, als auf der Straße liegende Steine die Ölwanne des Autos aufrissen. Aus diesem Grund verlor das Auto eine größere Menge Öl. Die Ölspur ist von der Feuerwehr beseitigt worden, teilt die Polizei auf Nachfrage mit.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen