Sigmaringer Nachwuchs-Schwimmer sind erfolgreich

Lesedauer: 2 Min
  Jolie Hoffmann belegt Platz 3.
Jolie Hoffmann belegt Platz 3. (Foto: sz)
Schwäbische Zeitung

Am ersten Adventssonntag fand das Riedlinger Nachwuchs-Schwimmfest statt. Selbstredend nahmen daran auch die Athleten der Sigmaringer Trainingsgemeinschaft teil (DLRG, TSV Gammertingen und TSV Laiz). Auf dem Programm standen 50 Meter Kraul, Rücken, Brust und Delphin.

Für die Jungprofis ging es darüber hinaus um die Vierkampfwertung und damit um den Gaumeistertitel, der in den Jahrgängen von 2010 bis 2005 weiblich und männlich, also insgesamt zehnmal zu vergeben war. Die achtjährige Jolie Hoffmann erntete mit 54 Sekunden für 50 Meter Rücken die ersten Beifallsstürme, wonach weitere zehn Medaillen und drei stolze Vierkampfs-Podiumsplätze für die Sigmaringer folgten.

Yosthin Keller ist in seinem Jahrgang Gaumeister

Der 2005 geborene Yosthin Keller triumphierte in seinem Jahrgang sogar als Gaumeister. Beachtlich seine Zeiten über Freistil, 30 Sekunden, und Brust, 37 Sekunden. Emilia Schütz (Jahrgang 2008) kletterte als Delphin-Dritte auf das Siegerpodest mit 46 Sekunden. Der schon seit längerem zu Württembergs Schwimmspitze zählende Emilian Hollank (Jahrgang 2006) zeigte sich wie gewohnt in Hochform. Er gewann seine Spezialdisziplin Brust mit sagenhaften 36 Sekunden und musste sich in der Vierkampfwertung nur knapp Nico Röhm vom TV Mengen geschlagen geben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen