Sigmaringer begegnen sich bei „Mahlzeit und mehr“

Lesedauer: 2 Min

Wolfgang Holl und die freiwilligen Helfer bereiten den Mittagstisch vor.
Wolfgang Holl und die freiwilligen Helfer bereiten den Mittagstisch vor. (Foto: Simon Siman)

Es ist wieder so weit. Der Mittagstisch kommt aus der Sommerpause zurück und bietet seinen Gästen „Mahlzeit und mehr“. Jeden Donnerstag ab 11.30 Uhr heißen Projektleiter Wolfgang Holl und sein Team aus freiwilligen Helfern alle Interessierten im Fidelishaus herzlich willkommen. Bis einschließlich 14. Dezember können sich die Gäste auf das Essen vom neuen Koch freuen. Für Vegetarier gibt es ein Auswahlgericht. Vor jeder Mahlzeit stimmt Wolfgang Holl seine Gäste mit einer Essensgeschichte ein. Anschließend wird in gesellschftlicher und freudiger Atmosphare gegessen. Die Caritas bietet mit dem Mittagstisch eine kostenlose Mahlzeit und wird über Spenden finanzierte. Über eine freiwillige Spende der Gäste, in selbstgewählter Höhe, freuen sich die Organisatoren. Foto: Simon Siman

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen