Scherzkeks steht unter Drogen

Lesedauer: 2 Min
 Ein junger Mann macht einen schlechten Scherz
Ein junger Mann macht einen schlechten Scherz (Foto: Archiv: Dpa)
Schwäbische Zeitung

Einen schlechten Scherz hat sich der 23-jährige Lenker eines Fiat am Samstagabend gegen 23.15 Uhr auf dem Parkplatz in der Bahnhofstraße erlaubt. Offensichtlich wollte er seinen Beifahrern imponieren und fuhr mit Absicht auf einen geparkten Peugeot zu, um zwei darin sitzende Insassen zu erschrecken. Einen Zusammenstoß der beiden Autos verhinderte der 23-Jährige mit einem Ausweichmanöver, das er erst unmittelbar vor einer Kollision der beiden Fahrzeuge vornahm. Die beiden Geschädigten im Peugeot fanden die Aktion nicht lustig und verständigten die Polizei. Die Überprüfung des 23-Jährigen führte zum Ergebnis, dass er zwar nicht betrunken war, dafür aber unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Die Beamten des Polizeireviers Sigmaringen veranlassten die Entnahme einer Blutprobe. Gegen den Beschuldigten leiteten sie ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Eingriffe in den Straßenverkehr ein, teilt die Polizei mit.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen