Redakteure der Fidelisschule besuchen ihre Kollegen

Lesedauer: 2 Min
 Schüler Fidelisschule besuchen die SZ-Redaktion.
Schüler Fidelisschule besuchen die SZ-Redaktion. (Foto: Mandy Streich)
Schwäbische Zeitung

Schüler der Fidelisschule haben sich bei einem Redaktionsbesuch über die Herstellung der Schwäbischen Zeitung informiert. Die Schüler erfahren, wie die Herstellung der Lokalzeitung funktioniert. Redaktionsleiter Michael Hescheler erklärte dies anhand des Tagesablaufs. Während die Schüler um 8.15 Uhr in der Schule sein müssen, beginnt der Arbeitstag für die Redakteure erst etwa eine Stunde später, sagte er. Dafür müssten die Redakteure abends länger arbeiten und regelmäßig Veranstaltungen und Versammlungen am Abend besuchen, sagte er. Anhand einer Papierrolle und von Druckplatten wurde den Schülern auch die Funktionsweise der Druckmaschinen erklärt. Aufhänger für den Besuch war die Schülerzeitung „Das starke Blatt“, die kürzlich erschienen war. Nachdem sie ihre eigene Zeitung gestaltet hatten, wollten die Schüler sehen, was die Kollegen der „Schwäbischen“ anders machen. „Unsere Schülerzeitung erscheint alle sechs Monate, die Schwäbische Zeitung sechs Mal die Woche“, sagte der Lehrer Marcel Nüßle zu den Schülern.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen