Popovic gewinnt einen Trigema-Design-Preis

Lesedauer: 3 Min
 Bonita Grupp, (von links) Tochter des Firmengründers Wolfgang Grupp, freut sich mit Preisträger Stefan Popovic, der Trigema-Des
Bonita Grupp, (von links) Tochter des Firmengründers Wolfgang Grupp, freut sich mit Preisträger Stefan Popovic, der Trigema-Designerin Susanne Schwarz und Arabella Valignano aus dem Content Marketing, die den Wettbewerb begleitete. (Foto: Modefachschule)
Schwäbische Zeitung

Stefan Popovic von der Modefachschule Sigmaringen hat mit seinem Entwurf in der Kategorie „T-Shirt Herren“ den Trigema Design Contest 2019 gewonnen. In kommenden Kollektionen sollen Elemente seines Designs sogar integriert und produziert werden.

Er ist gerade einmal 21 Jahre alt und darf einem hundert Jahre alten Traditionsunternehmen frischen Wind einhauchen: Stefan Popovic, Schüler der Modefachschule Sigmaringen, hat den Design- Wettbewerb anlässlich des Jubiläums von Trigema, Deutschlands größtem Hersteller von Sport- und Freizeitbekleidung, gewonnen. Schüler von insgesamt fünf Modeschulen reichten ihre Entwürfe ein.

Stefan Popovics Entwurf aber nahm die Trigema-Jury in der Kategorie „T-Shirt Herren/ Ideen für die nächste Kollektion“ für sich ein. „Ich habe versucht, die Trigema-DNA nicht allzu stark zu verändern, damit auch die bisherigen Kunden vom Design angesprochen werden. Aber ich habe ein paar moderne erfrischende Details eingebaut, etwa einen neuen Trigema-Schriftzug", so Stefan Popovic über seinen Entwurf. Der angehende Modedesigner hat gerade mit dem dritten Ausbildungsjahr an dem staatlich anerkannten Berufskolleg begonnen und freut sich natürlich sehr über die Anerkennung seiner Leistung.

Wichtiger aber als das Preisgeld von 500 Euro ist ihm, dass seine Idee bei Trigema nicht einfach nur in einer Schublade landet, sondern weiterverfolgt wird. In kommenden Kollektionen sollen Designelemente daraus integriert und produziert werden. „Es freut mich total, dass ich auf diese Weise bei der Kollektion einer Firma, die es schon seit 100 Jahren gibt und die für beste Qualität steht, designtechnisch mitwirken kann", so Stefan Popovic.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen