Polizei ertappt auf Bundesstraßen im Kreisgebiet Raser

Lesedauer: 1 Min
Blaulicht in der Nahaufnahme
Die Polizei brummt fünf Verkehrssündern Bußgelder, Punkte im Fahreignungsregister und ein temporäres Fahrverbot auf. (Foto: Archiv: dpa)
Schwäbische Zeitung

Bei einer Verkehrskontrolle mit einem Video-Fahrzeug haben Beamte der Verkehrspolizei am Mittwoch im Zeitraum von 14 bis 23 Uhr auf den Bundesstraßen 32, 463, 311 und 313 im Kreisgebiet Sigmaringen mehrere Verkehrsverstöße festgestellt. Das teilt die Polizei mit. Insbesondere in den Abendstunden häuften sich Geschwindigkeitsüberschreitungen. Bei insgesamt fünf Autofahrern, von denen einer zudem im Überholverbot überholte, wurde eine Geschwindigkeit von über 140 Kilometern pro Stunde gemessen. Ein weiterer Fahrer war sogar mit 160 Kilometern pro Stunde unterwegs. Die Verkehrssünder müssen mit Bußgelder sowie Punkten im Fahreignungsregister und einem temporären Fahrverbot rechnen.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen