Peter Ramsperger übergibt sein Amt an Anja Lutz

Lesedauer: 4 Min
 Die Vorstandschaft der MK Laiz (hintere Reihe von links): Dirigentin Christine Burkhart, stellvertretender Jugendleiter Julius
Die Vorstandschaft der MK Laiz (hintere Reihe von links): Dirigentin Christine Burkhart, stellvertretender Jugendleiter Julius Jäger, Kassiererin Jana Senfle, Jugendleiterin Lea Maier, 1. Beisitzerin Susanne Kanal; (vordere Reihe von links): 2. Beisitzer Peter Ramsperger, 2. Vorsitzende Marina Schäfer, 2. Kassiererin Johanna Schmid, 1. Vorsitzende Anja Lutz und Schriftführerin Yvonne Dreher. (Foto: Musikkapelle Laiz)
Schwäbische Zeitung

Die Hauptversammlung der Musikkapelle Laiz hat vergangene Woche stattgefunden und war von bedeutenden personellen Veränderungen geprägt. Der scheidende Vorsitzende Peter Ramsperger konnte neben aktiven Musikern und einigen Ehren- und Passivmitgliedern auch Ortsvorsteher Wolfgang Querner begrüßen. Anschließend wurde des im vergangenen Jahr verstorbenen Passivmitglieds Xaver Weizenegger gedacht.

Zunächst gab Schriftführerin Yvonne Dreher einen Rückblick auf zahlreiche Proben, Auftritte und gemeinschaftliche Aktivitäten im vergangenen Vereinsjahr. Als Höhepunkte nannte sie unter anderem das Jahreskonzert, den Abschied von Dirigent Jürgen Ott und die viertägige Berlinreise auf Einladung von MdB Thomas Bareiß.

Danach legte Karin Lehn zum 16. Mal der Versammlung ihren detaillierten Kassenbericht vor. Dabei wurde abermals deutlich, welche Wichtigkeit das alljährliche Gartenfest bei der Turn- und Festhalle für den Verein hat. Rainer Bermann und Frank Sauter bestätigten als Kassenprüfer der erfahrenen Kassiererin Karin Lehn eine einwandfrei geführte Kasse.

Nach ihrem ersten Jahr als Dirigentin, lobte Christine Burkhart den Leistungswillen der Mitglieder und betonte ihre musikalische Zufriedenheit. Sie schätze die gute Nachwuchsförderung und die Verlässlichkeit der Vereinsmitglieder. Sie freute sich sehr, Susanne Kanal für guten Probenbesuch auszeichnen zu können.

Der Jahresbericht der Jugendleiterinnen zeigte breitgefächerte Aktivitäten in der Jugendarbeit. Aktuell zählt die Musikkapelle 34 Jungmusikanten, darunter 22 in Ausbildung und 16 reine Zöglinge. Ortsvorsteher Wolfgang Querner lobte die Musikkapelle mit den Worten: „Ihr seid der beliebteste Verein in Laiz und im Hinblick auf eure Aktivitäten auch einer der fleißigsten.“ Er drückte auch im Namen des Ortschaftsrates seinen Dank für die wichtige geleistete Arbeit aus und stellte den Antrag auf Entlastung des Vorstandes, dem die Anwesenden einstimmig nachkamen.

Bevor der große Block der Neuwahlen startete, wurden die Gründung eines Fördervereins sowie die Satzungsänderung des Vereins vorgestellt.

Nach sechs Jahren gibt Peter Ramsperger sein Amt ab

Bei den Wahlen trat der Vorsitzende Peter Ramsperger, der das Amt sechs Jahre ausübte, nicht mehr an. Als neue Vorsitzende wurde Anja Lutz einstimmig gewählt. Ihr bisheriges Amt als stellvertretende Vorsitzende übernimmt Marina Schäfer.

Nach 16 Jahren überdurchschnittlichen Engagements als Kassiererin stellte sich Karin Lehn ebenfalls nicht mehr zur Wahl. Ihr folgen Jana Senfle und Johanna Schmid. Yvonne Dreher wurde in ihrem Amt als Schriftführerin erneut bestätigt, Presseverantwortliche ist weiterhin Franziska Peschke. Die Aufgabe der Jugendleiter übernehmen Lea Maier und Julius Jäger. Bruno Stehle übergab nach jahrelanger Tätigkeit die Aufgabe des Vizedirigents an Leonore Kübler.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen