Nationalballett tanzt den „Nussknacker“ in der Stadthalle Sigmaringen

Lesedauer: 2 Min
 Das russische Staatsballett tanzt den „Nussknacker“.
Das russische Staatsballett tanzt den „Nussknacker“. (Foto: Veranstalter)
Schwäbische Zeitung

Das Russische Nationalballett aus Moskau gastiert in der Stadthalle Sigmaringen am 11. Dezember um 19.30 Uhr mit dem Weihnachtsballett „Der Nussknacker“ nach P. I. Tschaikowsky. Der tapfere Nussknacker und der böse Mäusekönig, die zauberhafte Zuckerfee und das Reich der Süßigkeiten: Die Zuschauer begeben sich auf eine abenteuerliche Reise in die Märchenwelt. „Der Nussknacker“ ist ein absoluter Klassiker und eines der populärsten Ballette. Es gibt zehn Prozent Rabatt für Besitzer der AboKarte der Schwäbischen Zeitung, 50 Prozent Rabatt für Kinder und Schüler bis 15 Jahre sowie 15 Prozent Rabatt für Schüler ab 15 Jahren, Studenten, Azubis, Senioren und Schwerbehinderte. Kinder bis einschließlich sechs Jahren haben freien Eintritt ohne Sitzplatzanspruch. Weitere Informationen und Tickets sind unter www.ticketsschwaebische.de, sowie an allen bekannten VVK-Stellen erhältlich

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen