Nach gefährlichem Überholmanöver: Polizei sucht Zeugen


 Foto: 
dpa
(Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Nach Zeugen eines gefährlichen Überholmanövers am Mittwoch gegen 16.40 Uhr auf der B 313 zwischen Meßkirch und Sigmaringen sucht derzeit die Polizei Sigmaringen. Ein 61-jähriger Ford-Fahrer, der in Richtung Sigmaringen unterwegs war, wurde im Bereich der Abfahrt Campus Galli von einem VW-Fahrer trotz des dort geltenden Überholverbots und Gegenverkehrs überholt. Der VW-Lenker scherte dann abrupt vor dem Ford-Fahrer ein, dieser musste eine Vollbremsung machen, um einen Unfall zu verhindern. Personen, die den Vorgang beobachtet haben oder selbst gefährdet worden sind, werden gebeten, sich bei der Polizei Sigmaringen unter der Telefonnummer 07571/10 40, zu melden.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen