Nach Attacke: Polizei nimmt Gruppe fest

Lesedauer: 2 Min

Nach Übergriffen nimmt die Polizei eine nicht näher bezifferte Gruppe fest.
Nach Übergriffen nimmt die Polizei eine nicht näher bezifferte Gruppe fest. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Durch Schläge und Fußtritte sind am Montag gegen 22.15 Uhr drei junge Männer im Alter von 17 und 20 Jahren im Rosengarten am Donauweg von einer Gruppe von mehreren Jugendlichen malträtiert worden. Wie die Polizei mitteilt, flüchteten die verletzten Männer in verschiedene Richtungen und wurden von Zeugen aus der Gruppe verfolgt. Durch die Polizei konnten im Stadtgebiet mehrere Tatverdächtige vorläufig festgenommen werden. Ihre genau Zahl teilt die Polizei nicht mit. Bei der weiteren Überprüfung stellte sich heraus, dass ein 18-Jähriger sich daran gestört hatte, dass zwei ihm bekannte Mädchen sich mit den jungen Männern im Rosengarten unterhalten hatten. Daraufhin habe er seine Freunde gerufen und sie seien dann gemeinsam auf die Männer losgegangen, schreibt die Polizei weiter. Zwei der verletzten Männer mussten im Krankenhaus Sigmaringen behandelt werden.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen