Musikkapelle Laiz freut sich über viele treue Festbesucher

Lesedauer: 2 Min
 Geselligkeit wird beim Laizer Gartenfest groß geschrieben. Das dreitägige Fest endet am Montag.
Geselligkeit wird beim Laizer Gartenfest groß geschrieben. Das dreitägige Fest endet am Montag. (Foto: Fotos: Pegme)
pegme

Zu Blasmusik, Kulinarik, Unterhaltung für Groß und Klein und jeder Menge Gemütlichkeit hat die Laizer Musikkapelle in die Grünanlagen hinter der Turn- und Festhalle eingeladen. Das Gartenfest endet Montagabend mit dem Feierabendhock, der von den Laizer Musikkanten umrahmt wird.

Den Festauftakt am Samstagabend übernahmen die JuMus unter ihrer Dirigentin und Jugendleiterin Lea Maier, bevor die neue Vorsitzende des Laizer Musikvereins, Anja Lutz, und der alte und neue Ortsvorsteher Wolfgang Querner den Fassanstich übernahmen.

„Wir sind so froh, dass das Wetter gehalten hat“, zeigte sich Anja Lutz am Sonntagnachmittag erleichtert. Kräftige Windböen brachten zwar einige Schirme zum Wanken, aber das angekündigte Gewitter und der Regen blieben aus. „Wir haben ein sehr treues Laizer Publikum“, resümierte Lutz mit Blick auf die gut gefüllten Bänke. Der Mittagstisch mit Currywurst, Pommes, Schnitzelwecken, Saumagen und anderen Leckereien fand wieder viele dankbare Abnehmer. Die vegetarischen Maultaschen waren beizeiten ausverkauft.

Für die Kinder gab es ein kleines Programm. Das Puppentheater „Kübel wie Eimer“ zog die Familien mit der Geschichte „Ich bin hier und ihr seid da“ in ihren Bann. Der Schützenverein Laiz war vor allem von den Jungs stark frequentiert, sie übten sich im Luftgewehrschießen. Bei den Pferden des Reiterhofes Laiz bildeten sich bisweilen kleine Schlangen, ebenso beim Popcorn, das von Matthias Dreher aus der vereinseigenen Maschine verkauft wurde.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen