Mit Sommerreifen Unfall verursacht

Lesedauer: 1 Min
 Die Polizei untersagte dem 70-Jährigen die Weiterfahrt.
Die Polizei untersagte dem 70-Jährigen die Weiterfahrt. (Foto: Patrick Pleul)
Schwäbische Zeitung

Zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen kam es am Montagmorgen in der Zeit zwischen 8.30 und 8.45 Uhr in der Binger Straße in Sigmaringen. Ein 70-jähriger Autofahrer war zuvor auf schneebedeckter und leicht ansteigender Fahrbahn trotz Vorwärtsfahrt mit seinem Fahrzeug rückwärts über die Gegenfahrspur in das dortige Bankett gerutscht. Wie sich herausstellte, waren an dem Auto nur vorne Winterreifen, hinten aber Sommerreifen montiert. Ein hilfsbereiter Verkehrsteilnehmer schleppte den Wagen des 70-Jährigen wieder frei und weiter bis zu einer nahegelegenen Tankstelle. Aufgrund der für die Witterung unzureichenden Bereifung wurde dem Senior durch die Polizei die Weiterfahrt bis zu einer Besserung der Straßenverhältnisse untersagt, weiterhin erwartet ihn möglicherweise ein Bußgeld.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen