Martinimarkt in der Sigmaringer Innenstadt

Lesedauer: 2 Min
 Rund 100 Standbetreiber werden am Montag zum Martinimarkt erwartet.
Rund 100 Standbetreiber werden am Montag zum Martinimarkt erwartet. (Foto: Stadtverwaltung)
Schwäbische Zeitung

In der Sigmaringer Innenstadt findet am Montag, 11. November, zwischen 8 und 18 Uhr der Martinimarkt statt. Rund 100 Marktstände locken mit ihrem Angebot, schreibt die Stadt in einer Pressemitteilung. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Laut der Stadtverwaltung können die beiden Krämermärkte in Sigmaringen auf eine rund 300 Jahre lange Tradition zurückblicken. Bereits im Jahr 1723 bestätigte Kaiser Karl VI. in seiner Eigenschaft als Landesfürst die beiden „althergebrachten Jahrmärkte“ am Osterdienstag und Ottmarstag.

Wegen des Martinimarkts sind die Schwabstraße ab dem Leopoldplatz sowie die Einfahrt in die Fidelisstraße beim Quick-Schuh ganztägig gesperrt. Im Bereich Schwabstraße, Fidelisstraße und Fürst-Wilhelm-Straße darf am 11. November ab 6 Uhr wegen der Standaufbauarbeiten nicht mehr geparkt werden.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen