Mann stiehlt Fahrrad und beleidigt Passantin

Lesedauer: 2 Min
 Der Mann hatte vor Zeugen das Fahrrad mitgenommen, obwohl es ihm nicht gehört.
Der Mann hatte vor Zeugen das Fahrrad mitgenommen, obwohl es ihm nicht gehört. (Foto: Symbol: dpa)
Schwäbische Zeitung

Zeugen haben einen 23-Jährigen am Montagabend gegen 19.45 Uhr beobachtet, wie er in der Langenenslinger Straße in Sigmaringen ein an einem Zaun lehnendes Kinderfahrrad gestohlen hat. Eine Zeugin verfolgte den Mann bis kurz vor die Landeserstaufnahmeeinrichtung (LEA) und sprach ihn dort an. Hier wurde die Frau von dem 23-Jährigen durch obszöne Gesten beleidigt. Eine alarmierte Polizeistreife traf den Tatverdächtigen am Eingang zur LEA an und kontrollierte ihn dort. Das gestohlene Fahrrad hatte er kurz vor dem Disput mit der Zeugin in ein Gebüsch geworfen, wo es die Polizei schließlich fand. Da die Beamten bei dem Mann Anzeichen von Alkoholeinwirkung feststellten, führten sie mit ihm einen Atemalkoholtest durch. Das Ergebnis zeigte über 1,6 Promille, weswegen dem 23-Jährigen anschließend im Krankenhaus Blut entnommen wurde. Die Polizisten zeigten ihn folglich wegen Diebstahl, Beleidigung und zusätzlich wegen Trunkenheit im Straßenverkehr an.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade