Lastwagen verliert Sprudelkisten

Lesedauer: 1 Min
 Ein mit Mineralwasser beladener Lastwagen verliert in Sigmaringen einen Teil seiner Ladung.
Ein mit Mineralwasser beladener Lastwagen verliert in Sigmaringen einen Teil seiner Ladung. (Foto: Symbol: Patrick Pleul, dpa)
Schwäbische Zeitung

Mehrere Sprudelkisten hat ein Lastwagen am Montagabend verloren, weil er zu schnell gefahren ist. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilt, war der 44-jährige Fahrer eines mit Getränkekisten beladenen Sattelzugs von der B 32 kommend beim Gewerbegebiet Schönenberg zu schnell nach rechts in die Hohenzollernstraße abgebogen, weshalb die Ladung kippte und die linke Seitenwand des Aufliegers durchschlug.

Mehrere Kisten Sprudel fielen auf die Fahrbahn, die aufgrund der Scherben kurzfristig voll gesperrt werden musste. Durch die Feuerwehr Sigmaringendorf, die mit 17 Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz war, konnte die Straße rasch geräumt und der Verkehr wieder freigegeben werden. Am Sattelauflieger entstand Sachschaden von rund 1000 Euro.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen