Laizer Hauptstraße ist ab 23. April gesperrt

Lesedauer: 2 Min

Die Sanierung der Laizer Hauptstraße geht weiter.
Die Sanierung der Laizer Hauptstraße geht weiter. (Foto: Foto/Archiv: Michael Hescheler)
Schwäbische Zeitung

Ab Montag, 23. April, bis voraussichtlich 15. August wird die Hauptstraße im Ortsteil Laiz von der Kreuzung Unterdorfstraße bis zur Kreuzung Römerstraße voll gesperrt. Neben Straßenbauarbeiten werden Arbeiten an der Kanalisation sowie den Versorgungsleitungen für Wasser, Strom und Telekommunikation durchgeführt, teilt die Stadtverwaltung mit.

Die überörtliche Umleitung erfolgt ab dem Laizer Kreisverkehr über die B 313 – Paulter Weg – Meßkircher Straße und umgekehrt. Die Umleitungen sind ausgeschildert.

Die Änderungen für den zweiten Bauabschnitt ab Mitte August bis Ende Oktober werden zu gegebener Zeit bekannt gegeben, teilt die Stadt weiter mit.

Die Bauarbeiten führen zu Änderungen beim Stadtbus auf der Linie 6. Die Haltestellen „Eisele“, „Landesbank (gegenüber)“, „Römerstraße (bergauf)“, „Ergat (bergauf)“ und „Landesbank“ können nicht angefahren werden. Der Fahrplan der Linie 6 wird entsprechend angepasst.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen