Ein Kind löst Alarm aus - es kommt zu einem Fehleinsatz.
Ein Kind löst Alarm aus - es kommt zu einem Fehleinsatz. (Foto: Symbol: Friso Gentsch, dpa)
Schwäbische Zeitung

Wegen eines Brandalarms ist die Freiwillige Feuerwehr Sigmaringen am Montag mit mehreren Fahrzeugen zu einem Wohnheim in der Konviktstraße gefahren. Ein zehn Jahre alter Junge hatte laut Polizei zuvor missbräuchlich den Notruftaster gedrückt und so den Alarm ausgelöst. Eine Brandgefahr bestand nicht, sodass die Wehrleute ohne zu Löschen wieder abrücken konnten.

Meist gelesen in der Umgebung
Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen