Jugendliche streiten um Zigarette

Lesedauer: 1 Min

Bei einem Streit soll eine Rasierklinge eine Rolle gespielt haben.
Bei einem Streit soll eine Rasierklinge eine Rolle gespielt haben. (Foto: Archiv)
Schwäbische Zeitung

Ein 24-Jähriger hat am Sonntag gegen 21 Uhr einen 18-Jährigen auf der Nepomukbrücke in der Fürst-Wilhelm-Straße leicht verletzt, nachdem diese zuvor wegen einer Zigarette in Streit geraten waren. Bei der Auseinandersetzung soll auch eine Rasierklinge im Spiel gewesen sein. Der Tatverdächtige, der stark alkoholisiert war, wurde auf richterliche Anordnung in Gewahrsam genommen, heißt es im Polizeibericht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen