Hoher Schaden nach Streifvorgang

Lesedauer: 1 Min

Auf der Straße nach Krauchenwies sind zwei Autos gestreift.
Auf der Straße nach Krauchenwies sind zwei Autos gestreift. (Foto: dpa/Roland Weihrauch)
Schwäbische Zeitung

Rund 10000 Euro Sachschaden ist bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 18.45 Uhr auf der Landesstraße 456 entstanden. Ein 29-Jähriger befuhr mit seinem Auto die linke Fahrspur von Krauchenwies in Richtung Sigmaringen, übersah vermutlich infolge von Unachtsamkeit einen auf der rechten Fahrspur fahrenden Autofahrer und streifte dessen Wagen im Vorbeifahren.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen