Hochschule schafft es im CHR-Ranking in die Spitzengruppe

Lesedauer: 3 Min
 Die Hochschule Albstadt-Sigmaringen schneidet beim aktuellen CHE-Ranking gut ab.
Die Hochschule Albstadt-Sigmaringen schneidet beim aktuellen CHE-Ranking gut ab. (Foto: Shutterstock)
Schwäbische Zeitung

Die Hochschule Albstadt-Sigmaringen erzielt im aktuellen Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) sehr gute Ergebnisse in den bewerteten Fachbereichen der Fakultäten Life Sciences und Engineering. Das teilt die Bildungseinrichtung in einem Schreiben an die Presse mit. Die Fachbereiche sind jeweils gleich in mehreren Kategorien in der Spitzengruppe gelandet. Das Ranking ist in Auszügen am Dienstag, 7. Mai, im neuen ZEIT-Studienführer 2019/20 veröffentlicht worden.

Ausstattung mit Spitzennoten bedacht

Bewertet wurden in diesem Jahr mehrere Studiengänge der Fakultät Life Sciences in Sigmaringen (Pharmatechnik, Bioanalytik, Biomedical Sciences und Lebensmittel, Ernährung, Hygiene) sowie der Fakultät Engineering in Albstadt (Maschinenbau, Material and Process Engineering und Textil- und Bekleidungstechnologie).

Spitzennoten erreichten die Studiengänge durchweg in der Kategorie Kontakt zur Berufspraxis und Unterstützung am Studienanfang. Die Studierenden bewerteten die Studiengänge darüber hinaus besonders häufig in den Kategorien Betreuung durch Lehrende, Ausstattung, Praxisbezug oder Abschlüsse in angemessener Zeit sehr positiv.

Auch die Ausstattung der Praktikumslabore und die IT-Infrastruktur erreichten Spitzenwerte. „Das CHE-Ranking bestätigt erneut, dass unsere Studierenden an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen von einer qualitativ sehr hochwertigen Lehre profitieren“, sagt Prof. Dr. Clemens Möller, Prorektor Lehre. „Darüber freuen wir uns und sind stolz darauf.“ Im CHE-Hochschulranking werden sowohl Urteile von Studierenden als auch Fakten zu Lehre und Forschung ausgewiesen.

Jedes Jahr wird ein Drittel der Fächer neu bewertet. Das Ranking gilt mit mehr als 150 000 befragten Studierenden und mehr als 300 untersuchten Universitäten und (Fach-) Hochschulen als der umfassendste und detaillierteste Hochschulvergleich im deutschsprachigen Raum.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen